Information Coronavirus | Internatsschließung
© Skiinternat

Information Coronavirus | Internatsschließung

Klingenthal, 16.03.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Mitarbeiter und Kollegen,
 
auf Grund der sich in den letzten Tagen rasant entwickelnden Lage in Folge der Coronavirusausbreitung möchten wir Ihnen nachfolgende Informationen geben.

Mit der Verfügung des Kultusministeriums und deren Kommentierung vom 14.03.2020 zu „unterrichtsfreien Tagen“ und der anstehenden Schulschließung im Freistaat Sachsen, sind auch wir angehalten, entsprechende Maßnahmen einzuleiten und umzusetzen.
 
Das bedeutet, dass wir das Internat bis zum 19.04.2020 16.00 Uhr geschlossen halten. Ab Dienstag, den 17.03.2020 ist das Internat nicht mehr besetzt.
Für die Zeit ab dem 16.04.2020 können wir gegenwärtig wegen unvorhersehbarer Entwicklungen noch keine sichere Aussagen treffen. Wir werden Sie am Ende der Ferienwoche über den aktuellen Stand informieren.
 
Die beiden kooperierenden Schulen, das Gymnasium Klingenthal und die Seminarschule Auerbach, haben entsprechend des Erlasses des Kultusministeriums einen Elternbrief verfasst. Darin sind alle notwendigen Informationen über den Schulbetrieb enthalten.

> PDF Elterninformation des Gymnasiums Klingenthal

> PDF Elterninformation der Seminarschule Auerbach
 
Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass die Maßnahme nicht wegen aufgetretener Erkrankungs- oder Verdachtsfälle getroffen wurde, sondern ausschließlich dazu dient, die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. Deshalb wurde auch die Entscheidung zur Schließung des Internates getroffen, um möglichst keine Verfügung zur Quarantäne/Isolation zu erhalten.
 
Liebe Eltern, bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahme und lassen Sie uns gemeinsam mit den entsprechenden Verhalten und Vorsichtsmaßnahmen gegen eine weitere Ausbreitung der Krankheit vorgehen.
 
Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hille
Geschäftsführer, Internatsleiter
 
Das Skiinternat Klingenthal
Zimmer
© Thomas Lenk

Das Skiinternat Klingenthal

Im Skiinternat stehen derzeit 36 Plätze in 2-Bettzimmern zur Verfügung. Das Haus wurde im Jahr 2011 neu errichtet und nach modernsten Gesichtspunkten eingerichtet. Die Zimmer verfügen über eine großzügige Nasszelle, sowie Internetanschluss. Mehrere Gemeinschafträume, Beratungszimmer, Skiräume mit modernster Präparierungstechnik individuellen Skiboxen für jeden Sportler stehen zur Verfügung. Eine hauseignen Sauna kann durch die Sportler genutzt werden.
Ausgebildete und erfahrene Erzieher übernehmen die Betreuung der Kinder und Sportler rund um die Uhr.
 
Verpflegung
Frühstück
© Andreas Hille

Verpflegung

Die Verpflegung der Internatsbewohner wird durch einen ortsansässigen Caterer übernommen. Auf Grundlage der Empfehlungen und Richtlinien einer sportgerechten Ernährung des Olympiastützpunkt Chemnitz/Dresden werden die Frühstück und Abendbrotmahlzeiten sowie das Mittagessen am Wochenende und in den Schulferien zubereitet und ausgegeben.
An den Schultagen erfolgt das Mittagessen über die Einrichtungen der jeweiligen Schule.
 
Internatsordnung
Sauna
© Andreas Hille

Internatsordnung

Der Internatsschüler hat neben seinen Rechten in der Internatsgemeinschaft auch Pflichten zu erfüllen. Hierbei gilt es Regeln für ein gemeinsames Zusammenleben zu respektieren und einzuhalten.
Diese Regeln sind in der Internatsordnung festgelegt und werden von den Internatsbewohnern vor dem Einzug anerkannt und durch Gegenzeichnung der Eltern akzeptiert.
 
Das Gebäude
Modernes Gebäude
© Thomas Lenk

Das Gebäude

Das moderne Internatsgebäude am Sportelitegymnasium Klingenthal wurde von m2r architecture entworfen. Zwei Inhaber des Büros – Axel und Jörg Rostock – stammen aus Klingenthal und haben bereits mit der Großschanze und dem Kampfrichterturm in der Vogtland Arena ihre Handschrift in der Heimatstadt hinterlassen.
 
2011 – Das Internat wird eingeweiht
Gemeinschaftsraum
© Andreas Hille

2011 – Das Internat wird eingeweiht

Am 8. Juni 2011 wurde der Neubau im Beisein des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Stanislaw Tillich, des Landrates des Vogtlandkreises Dr. Tassilo Lenk, des Generalsekretärs des Deutschen Skiverbandes Thomas Pfüller, des Präsidenten des Sächsischen Skiverbandes Heiko Krause, und vieler weiterer Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Wirtschaft und natürlich der Schüler eingeweiht. Junge nordische Skisportler aus den Disziplinen Skispringen, Langlauf, Nordische Kombination finden hier perfekte Bedingungen vor, um das Lernen und Trainieren erfolgreich in Einklang zu bringen.